Fortbildungen des Landesverbandes der Musikschulen

Elementare Musikpädagogik für alle!?!

Inhalt:Mit Gesang, Musizieren und der Bewegung sind in der Regel alle Kinder sehr gut zu erreichen. Kinder mit körperlichen und /oder geistigen Beeinträchtigungen scheinen ihre Sensoren besonders für diese Angebote zu öffnen.
Welche besonderen Inhalte kann die Musikschullehrkraft bei der Inklusion in der Musikalischen Früherziehung anwenden? Wo sind Über- und Unterforderungen zu beachten, welcher Variations- und Differenzierungsreichtum steht zur Verfügung und wie kann der Sinneswahrnehmungstopf für alle voll ausgeschöpft werden?
Durch praktische Beispiele aus der Elementaren Musikpädagogik / Rhythmik werden an diesem Tag die Sinne für sich selbst, die Gruppe und das einzelne Kind geöffnet, geschärft und ermuntert. Mit den Übungen und Ergebnissen des Tages wird obigen Fragen auf den Grund gegangen.

Die TeilnehmerInnen werden gebeten, bewegungsbequeme Kleidung und rutschfeste Gymnastikschuhe o.ä. mitzubringen.
Kursleitung: Ruth Wörner, Diplom-Rhythmiklehrerin, Dozentin im Studiengang BA-EMP an der Musikhochschule Stuttgart, u.a. an einer Sonderschule für Geistig Behinderte und einem psychischtherapeutischen/heilpädagogischen Therapiezentrum
Termin: 14. April 2018, 10.00-17.00 Uhr
Ort:Karlsruhe, Badisches KONServatorium, Kaiserallee 11c
Zielgruppe(n):Musikschullehrkräfte, Studierende, ErzieherInnen
Kursgebühr:25,00 € für VdM-Lehrkräfte in Baden-Württemberg
40,00 € für weitere TeilnehmerInnen
Anmeldeschluss:18. März 2018
Anmeldung und weitere Infos:
Landesverband der Musikschulen Baden-Württembergs
Herdweg 14
70174 Stuttgart
Telefon: 0711 / 2185112
Telefax: 0711 / 2185120
e-mail: fortbildungen@musikschulen-bw.de

zu dieser Fortbildung anmelden...


zurück zur Übersicht zurück zur Suche