Icon einer Deutschlandkarte

213 Musikschulen in
Baden-Württemberg

Icon einer Deutschlandkarte

307.048
Schüler/-innen

Icon einer Frau und eines Mannes

7.796
Lehrkräfte

Landesverband der Musikschulen

Aktuelles

Herbsttagung am 16.10.2020

Musikschularbeit in Zeiten von Corona. Erfahrungen – Erkenntnisse – Perspektiven

Der Alltag, die Arbeit und das Engagement der öffentlichen Musikschulen waren in den vergangenen Monaten – wie das gesamte öffentliche und private Leben – in einem Ausmaß von der Corona-Pandemie und ihren vielfältigen Folgen bestimmt, das sich noch Anfang März 2020 niemand vorstellen konnte. In kürzester Zeit mussten unerwartete und gänzlich neue Herausforderungen bewältigt werden, der Betrieb auf neue Anforderungen eingestellt. Unter teilweise extrem widrigen Rahmenbedingungen musste Bildungsarbeit geleistet und vor allem Bindungen zu Schülern und Eltern aufrechterhalten werden. Außerdem mussten die Voraussetzungen geschaffen werden, damit die Existenz der Musikschulen und der Musikschularbeit auch weiterhin gesichert ist.

Die Corona-Krise wird auch die Musikschulen noch für eine längere Zeit vor vielfältige Herausforderungen stellen, sie vielfach mit weiterhin schwierigen Rahmenbedingungen für ihre Arbeit konfrontieren und darüber hinaus große Flexibilität, Kreativität und Innovationskraft erfordern.

Ebenso wichtig wird es aber sein, ungeachtet neuer Problemlagen Stärke zu zeigen, um bewährte Strukturen, Konzepte und Profile zu sichern und bedarfsgerecht weiterzuentwickeln. Auch eine klare Haltung, wie der Bildungsauftrag einer öffentlichen Musikschule definiert ist, und welche Notwendigkeiten bestehen, damit dieser Auftrag im Sinne des Trägers optimal erfüllt werden kann, ist notwendig.

Auch wenn die Corona-Krise längst noch nicht vorbei ist, ist es an der Zeit, eine (Zwischen-)Bilanz der bisherigen Erfahrungen der Musikschulen aus der Corona-Krise zur Bewältigung der Folgen zu ziehen. Welche Lehren lassen sich aus den vergangenen Monaten für die Zukunft ziehen? Welche aus der Not geborenen Lösungen und neuen Wege werden Bestand haben (müssen)? Welche sind geeignet, die Musikschulen auch künftig zu bereichern, zu stärken und zukunftsfester zu machen?

Erneut unter dem Leitmotto „aus der Praxis für die Praxis“ sollen diese Fragen in verschiedenen Gesprächsforen eingehend diskutiert und dabei auch geklärt werden, welche Unterstützung die Musikschulen von ihrem Landesverband hier erwarten.

Im Flyer finden Sie noch ausführlichere Informationen.

Termin: Freitag, 16.10.2020 10-17:45 Uhr
Ort: Congress-Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd
Anmeldeschluss: 04. Oktober 2020
Anmeldeformular
Anmeldung
unter fortbildungen@musikschulen-bw.de

Zurück zur Übersicht