Icon einer Deutschlandkarte

214 Musikschulen in
Baden-Württemberg

Icon einer Deutschlandkarte

313.249
Schüler/-innen

Icon einer Frau und eines Mannes

7.742
Lehrkräfte

Landesverband der Musikschulen

Aktuelles

Parlamentarischer Abend 2021

Am vergangenen Mittwoch, 30. Juni 2021 richtete der Landesverband der Musikschulen Baden-Württembergs seinen Parlamentarischen Abend für die Abgeordneten des Landtags Baden-Württemberg aus. Neben zahlreichen neuen und vielen erfahrenen Landtagsabgeordneten konnten wir Vertreter des Städtetags sowie Gemeindetags zu unseren Gästen im Jazzclub BIX zählen.

Der Landesverband bedankt sich über den guten Austausch gleich zu Beginn der neuen Legislaturperiode und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.


Der Parlamentarische Abend 2021 wurde eröffnet von Ministerin Marion Gentges MdL, Präsidentin des Landesverbandes der Musikschulen Baden-Württembergs, die sich gemeinsam mit den zahlreichen Gästen freute, dass endlich wieder persönliche Begegnungen und Gespräche in diesem Rahmen stattfinden können.

Landtagsvizepräsident Daniel Born MdL betonte in seinem Grußwort im Namen des Landtags die gute und konstruktive Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Musikschulen Baden-Württembergs.

In seiner Rede verwies Friedrich-Koh Dolge, Vorsitzender des Landesverbandes der Musikschulen Baden-Württembergs auf die enormen Leistungen der öffentlichen Musikschulen während der Corona-Pandemie, ordnete in diesem Zusammenhang die dringende Notwendigkeit von Unterstützungsleistungen von Land, Bund und Kommunen bei der Digitalisierung der außerschulischen Bildungseinrichtungen ein und ermutigte die Abgeordneten, das im Koalitionsvertrag der Landesregierung formulierte Ziel, die Landesförderung für die Musikschulen auf 15% zu erhöhen, zügig umzusetzen.

Mit großem Applaus bedacht wurden die drei jungen Musiker*innen der Stuttgarter Musikschule, die den Auftakt des Parlamentarischen Abends musikalisch umrahmten. Lara Mateescu, Anastasia Volynska (beide Gesang) und Juri Andresen (Klavier) begeisterten mit Songs von Cole Porter.

Zurück zur Übersicht