Icon einer Deutschlandkarte

213 Musikschulen in
Baden-Württemberg

Icon einer Deutschlandkarte

307.048
Schüler/-innen

Icon einer Frau und eines Mannes

7.796
Lehrkräfte

LMB-Positionen

In der politischen Arbeit versteht sich der Landesmusikschulbeirat Baden-Württemberg als Vertretung der Nutzer der Musikschulen, also der Musikschüler und ihren Eltern. Er versucht aktiv auf Entscheidungen in der Landespolitik Einfluss zu nehmen, indem er Vorschläge im Sinne der Musikschüler entwickelt und diese politischen Gremien unterbreitet.

Thema Kulturelle Bildung in Krisenzeiten

Der LMB unterstützt den Appell der Bundeselternvertretung „Kulturelle Bildung bitte auch in Krisenzeiten – ein Appell der BEV mitten in der Pandemie 2021“ vom März 2021. Die BEV appelliert an alle Eltern und Förderer, der Arbeit der Musikschulen in solch widrigen Zeiten mit Wertschätzung und Geduld zu begegnen. Gesellschaft und Politik werden dazu aufgefordert, eine nachhaltige Musik- und Kulturbildung in der Krisenzeit und danach zu sichern und finanziell verlässlich auszustatten. Eltern tragen bundesweit einen wesentlichen Anteil des finanziellen Aufwands. Ihnen sollte nicht mehr aufgebürdet werden in einer für viele auch unsicheren Zeit. Den Appell der BEV können Sie hier als PDF herunterladen.

Thema Musikalische Bildungspolitik

Der Landesmusikschulbeirat Baden-Württemberg hat im Zuge der jüngsten bildungspolitischen Diskussionen im Land rund um die Ganztagsschule, regionale Schulentwicklung und die Zukunft der Musikhochschulen ein umfassendes Positionspapier zur musikalischen Bildungspolitik mit Zielen und Forderungen aus Sicht des LMB formuliert, welches hier zum Download hinterlegt ist.

Thema Ganztagsschule

Der LMB begrüßt die Einführung der Ganztagsschule als bildungspolitische Reaktion auf veränderte Anforderungen an Familien. Wenn gut ausgebildete Mütter und Väter gleichberechtigt ihrer beruflichen Karriere folgen möchten, die Familien aber dennoch ihre Kinder gut und umfassend ausgebildet und gefördert wissen wollen, ist die Ganztagsschule ein gutes Schulkonzept. Insbesondere verspricht sie bei heterogener werdender Schülerschaft mehr Chancengleichheit.

Zu einer solchen umfassenden Bildung gehört natürlich auch eine den individuellen Begabungen entsprechende, qualifizierte musikalische Förderung, die das frühzeitige Erlernen eines Instrumentes oder die Entwicklung der Stimme beinhaltet und auch die Kinder erreicht, denen das Wahrnehmen eines derartigen Angebots sonst nicht möglich wäre.

Die Positionierung des LMB zum Thema Ganztagsschule können Sie hier herunterladen.

Thema Gymnasium für Hochbegabte

Der LMB sieht die Planung eines zentralen Gymnasiums für musikalisch Hochbegabte differenziert, da musikalisch hochbegabte Kinder und Jugendliche eine durchaus heterogene Gruppe sind. Viele zeigen sehr früh Begabung und Interesse am Musizieren, andere dagegen beginnen später mit einem Instrument, suchen vielleicht länger und holen später noch auf.

Die Positionierung des LMB zum Thema Gymnasium für musikalisch Hochbegabte können Sie hier herunterladen.

Thema Musikschulgebühren/-entgelte

Der LMB hat zum Thema Musikschulgebühren/-entgelte häufige Fragen (FAQ) gesammelt und beantwortet. Unter anderem zum Ausfall von Unterricht, Erhöhung der Entgelte usw. Diese FAQ Musikschulgebühren/-entgelte können Sie hier herunterladen.